Allgemeine Geschäftsbedingungen

Allgemeine Geschäftsbedingungen

Allgemeine Geschäftsbedingungen (AGB)


§ 1 - Geltungsbereich

(1) Für die unter

http://www.del-mundo-vacano.de
http://www.del-mundo-vacano.com
http://www.mundo-vacano.de
http://www.mundo-vacano.com

betriebenen Internetportale (nachfolgend „Webshop“) begründeten Rechtsbeziehungen zwischen dem Betreiber (nachfolgend „Anbieter“) und seinen Kunden (nachfolgend „Kunde“ bzw. „Kunden“) gelten ausschließlich die folgenden Allgemeinen Geschäftsbedingungen (nachfolgend AGB) in der jeweiligen Fassung zum Zeitpunkt der Bestellung.

Anbieter und Vertragspartner für die im Webshop dargestellten Waren ist Katja Sanchez, Eppendorfer Weg 88, 20259 Hamburg, Telefon 0049 40 432 707 80, E-Mail info@del-mundo-vacano.de.

(2) Diese Allgemeinen Geschäftsbedingungen sind Bestandteil jeder vertraglichen Vereinbarung zwischen dem Anbieter und dem jeweiligen Kunden. Davon abweichende Vereinbarungen sowie AGB des Kunden sind wirkungslos und werden nicht Vertragsinhalt, es sei denn, dass sie vom Anbieter schriftlich anerkannt werden.


§ 2 - Zustandekommen des Vertrages

(1) Der Anbieter bietet die in seinem Webshop gezeigten Artikel zum Kauf an. Die Ausstellung der Waren stellt kein verbindliches Angebot des Anbieters auf Abschluss eines Kaufvertrages dar. Durch die Betätigung des Button „zahlungspflichtig bestellen“ im Online-Bestellvorgang gibt der Kunde ein verbindliches Angebot auf Abschluss eines Kaufvertrages ab. Mit dem Absenden der Bestellung erkennt der Kunde maßgeblich auch diese Geschäftsbedingungen als für das Rechtsverhältnis mit dem Anbieter an.

(2) Der Kaufvertrag über den vom Kunden ausgewählten Artikel wird geschlossen, wenn der Anbieter die Bestellung des Kunden annimmt, indem er

- die Ware an den Kunden versendet oder
- den Versand an den Kunden per E-Mail (nachfolgend „Versandbestätigung“) be- stätigt oder
- wenn der Anbieter eine ausdrückliche Annahmeerklärung abgibt.

Die Benachrichtigung über den Eingang der Bestellung bewirkt noch keinen Vertragsschluss. Nimmt der Anbieter die Bestellung des Kunden nicht an (insbesondere, aber nicht ausschließlich, wegen fehlender Verfügbarkeit der Ware), so wird der Kunde hierüber informiert. Eine vom Kunden bereits getätigte Zahlung wird rückerstattet. Erhält der Kunde keine ausdrückliche Annahmeerklärung und wird die Bestellung nicht innerhalb von 15 Tagen nach dem auf die Übermittlung der Bestellung durch den Kunden folgenden Tag ausgeführt, so ist der Kunde nicht mehr an seine Bestellung gebunden.

(3) Die farbliche Darstellung der Artikel auf der Internetseite kann je nach verwendetem Internetbrowser und Monitoreinstellungen des Kunden geringfügig variieren.

(4) Warenauswahl, Vertragsabschluss und Vertragsabwicklung erfolgen in deutscher Sprache.

(5) Sofern nicht anders vereinbart, erfolgt die Lieferung an die vom Kunden angegebene Lieferadresse.

(6) Der Vertragstext wird vom Anbieter gespeichert. Der Kunde kann diesen vor der Versendung seiner Bestellung ausdrucken, indem er vor der Betätigung des Button „zahlungspflichtig bestellen“ den Button „drucken“ bestätigt.


§ 3 - Eigentumsvorbehalt

Die gelieferten Artikel verbleiben bis zur vollständigen Bezahlung im Eigentum des Anbieters.


§ 4 - Preise und Bezahlung

(1) Alle Preisangaben sind Endpreise zzgl. Versandkosten und gelten ausschließlich für Bestellungen über das Internet. Die Versandkosten richten sich nach dem Einzelfall und werden während des Bestellvorgangs unmittelbar vor der Zahlung angegeben. Die Entgelte enthalten die gesetzliche Umsatzsteuer in Höhe von derzeit 19 %.

(2) Der Anbieter liefert nach Wahl des Kunden

- gegen Vorkasse per Banküberweisung. Überweisungen aus dem Ausland akzeptiert
der Anbieter nur in Euro
- gegen Vorkasse mittels PayPal-Zahlung
- gegen Barzahlung bei Abholung

(3) Für Vorkasse-Bestellungen gilt eine Zahlungsfrist von einer Woche ab Zugang der Vertragsbestätigung. Der Anbieter legt die gewünschte Ware während der Dauer der Zahlungsfrist für den Besteller zurück. Es obliegt dem Besteller, seine Zahlung so rechtzeitig zu bewirken, dass sie beim Anbieter innerhalb der Frist eingeht. Der Anbieter behält sich das Recht vor, vom Kaufvertrag zurückzutreten und die Ware anderweitig zu verkaufen wenn die Zahlung bis Ablauf der Frist nicht eingegangen ist. Eine nach Rücktritt eingehende Zahlung des Bestellers wird dem Besteller erstattet.





§ 5 - Versand, Lieferfristen

(1) Innerhalb Deutschlands liefert der Anbieter die Ware binnen 4-6 Werktagen ab Zahlung.

(2) Für individualisierte Werke wird die Lieferfrist individuell vereinbart oder vom Anbieter bei Annahme der Bestellung angegeben.

(3) Für Sendungen an Ziele außerhalb Deutschlands erhöht sich die Lieferzeit, je nach Zielland, um weitere 2-9 Werktage.

(4) Mehrere gleichzeitig bestellte Produkte werden in einer gemeinsamen Sendung geliefert; es gilt für die gemeinsame Sendung die Lieferzeit des Produktes mit der längsten Lieferzeit. Wünscht der Kunde die Lieferung eines bestimmten Produkts mit kürzerer Lieferzeit vorab, muss er dieses Produkt separat bestellen.

(5) Wenn die Lieferung an den Kunden fehlschlägt, weil er die Lieferadresse falsch oder unvollständig angegeben hat, erfolgt ein erneuter Zustellversuch nur, wenn der Kunde die unmittelbaren Kosten des erneuten Versandes übernimmt. Diese Kosten entsprechen den bei Vertragsschluss vereinbarten Versandkosten.


§ 6 - Verbraucher-Widerrufsrecht

(1) Einem Kunden, der als Verbraucher kauft, steht ein Widerrufsrecht gemäß den gesetzlichen Bestimmungen zu. Verbraucher ist jede natürliche Person, die ein Rechtsgeschäft zu Zwecken abschließt, die überwiegend weder ihrer gewerblichen noch ihrer selbständigen beruflichen Tätigkeit zugerechnet werden können.

(2)
Widerrufsbelehrung
Widerrufsrecht
Sie haben das Recht, binnen vierzehn Tagen ohne Angabe von Gründen diesen Vertrag zu widerrufen. Die Widerrufsfrist beträgt vierzehn Tage ab dem Tag, an dem Sie oder ein von Ihnen benannter Dritter, der nicht der Beförderer ist, die Waren in Besitz genommen haben bzw. hat. Um Ihr Widerrufsrecht auszuüben, müssen Sie uns (Del Mundo Vacano, Katja Sanchez, Eppendorfer Weg 88, 20259 Hamburg, Telefon 0049 40 432 707 80, E-Mail info@del-mundo-vacano.de) mittels einer eindeutigen Erklärung (z. B. ein mit der Post versandter Brief oder E-Mail) über Ihren Entschluss, diesen Vertrag zu widerrufen, informieren. Sie können dafür das beigefügte Muster-Widerrufsformular verwenden, das jedoch nicht vorgeschrieben ist. Zur Wahrung der Widerrufsfrist reicht es aus, dass Sie die Mitteilung über die Ausübung des Widerrufsrechts vor Ablauf der Widerrufsfrist absenden.

Folgen des Widerrufs
Wenn Sie diesen Vertrag widerrufen, haben wir Ihnen alle Zahlungen, die wir von Ihnen erhalten haben, einschlich der Lieferkosten (mit Ausnahme der zusätzlichen Kosten, die sich daraus ergeben, dass Sie eine andere Art der Lieferung als die von uns angebotene, günstigste Standardlieferung gewählt haben), unverzüglich und spätestens binnen vierzehn Tagen ab dem Tag zurückzuzahlen, an dem die Mitteilung über Ihren Widerruf dieses Vertrags bei uns eingegangen ist. Für diese Rückzahlung verwenden wir dasselbe Zahlungsmittel, das Sie bei der ursprünglichen Transaktion eingesetzt haben, es sei denn, mit Ihnen wurde ausdrücklich etwas anderes vereinbart; in keinem Fall werden Ihnen wegen dieser Rückzahlung Entgelte berechnet. Wir können die Rückzahlung verweigern, bis wir die Waren wieder zurückerhalten haben oder bis Sie den Nachweis erbracht haben, dass Sie die Waren zurückgesandt haben, je nachdem, welches der frühere Zeitpunkt ist. Sie haben die Waren unverzüglich und in jedem Fall spätestens binnen vierzehn Tagen ab dem Tag, an dem Sie uns über den Widerruf dieses Vertrags unterrichten, an uns zurückzusenden oder zu übergeben. Die Frist ist gewahrt, wenn Sie die Waren vor Ablauf der Frist von vierzehn Tagen absenden. Wir tragen die Kosten der Rücksendung der Waren. Sie müssen für einen etwaigen Wertverlust der Waren nur aufkommen, wenn dieser Wertverlust auf einen zur Prüfung der Beschaffenheit, Eigenschaften und Funktionsweisen der Waren nicht notwendigen Umgang mit Ihnen zurückzuführen ist.

Das Widerrufsrecht besteht nicht bei folgenden Verträgen:
Verträge zur Lieferung von Waren, die nicht vorgefertigt sind und für deren Herstellung eine individuelle Auswahl oder Bestimmung durch den Verbraucher maßgeblich ist oder die eindeutig auf die persönlichen Bedürfnisse des Verbrauchers zugeschnitten sind.

(3) Wenn Sie den Vertrag widerrufen wollen, dann können Sie das hier >>http://www.mundo-vacano.de/widerrufsformular/?logout=1<<herunterladbare Formular ausdrucken, ausfüllen und an uns zurücksenden.


§ 7 - Haftung

(1) Die Gewährleistungsrechte des Bestellers richten sich nach den gesetzlichen Vorschriften.

(2) Der Anbieter haftet lediglich für Schäden, die grob fahrlässig oder vorsätzlich verursacht wurden. Die Haftungsbeschränkung gilt nicht für Schäden an Leben, Körper und Gesundheit sowie für Schäden, die aufgrund der Verletzung wesentlicher Vertragspflichten (Kardinalpflichten) entstehen.

(3) Wenn der Kauf für beide Teile ein Handelsgeschäft ist, so hat der Käufer die Ware unverzüglich nach der Ablieferung durch den Verkäufer zu untersuchen und, wenn sich ein Mangel zeigt, dem Verkäufer unverzüglich Anzeige zu machen. Wenn der Käufer die Anzeige nicht vornimmt, so gilt die Ware als genehmigt. Zeigt sich später ein solcher Mangel, so muss die Anzeige unverzüglich nach der Entdeckung gemacht werden; anderenfalls gilt die Ware auch in Ansehung dieses Mangels als genehmigt. Zur Erhaltung der Rechte des Käufers genügt die rechtzeitige Absendung der Anzeige. Darüber hinaus gelten die gesetzlichen Vorschriften des § 377 HGB.


§ 8 - Datenschutzhinweise

(1) Datenschutz ist uns ein besonderes Anliegen. Ihre Daten werden unter Beachtung der geltenden datenschutzrechtlichen Bestimmungen erhoben und verarbeitet. Näheres entnehmen Sie bitte unserer Datenschutzerklärung auf dieser Website.

(2) Soweit der Besteller für die Zahlung den Dienst von PayPal nutzt, gelten für den Zahlungsvorgang die PayPal-Datenschutzbestimmungen. PayPal wird dabei als Erfüllungsgehilfe des Bestellers tätig, nicht des Anbieters.


§ 9 – Schlussbestimmungen

(1) Änderungen oder Ergänzungen dieses Vertrags bedürfen der Schriftform. Genügen sie dieser nicht, so sind sie nichtig. Dies gilt auch für Änderungen dieser Schriftformklausel.

(2) Sollten einzelne Bestimmungen dieses Vertrages unwirksam oder undurchführbar sein oder nach Vertragsschluss unwirksam oder undurchführbar werden, bleibt davon die Wirksamkeit des Vertrages im Übrigen unberührt. An die Stelle der unwirksamen oder undurchführbaren Bestimmung soll diejenige wirksame und durchführbare Regelung treten, deren Wirkungen der wirtschaftlichen Zielsetzung am nächsten kommen, die die Vertragsparteien mit der unwirksamen bzw. undurchführbaren Bestimmung verfolgt haben. Die vorstehenden Bestimmungen gelten entsprechend für den Fall, dass sich der Vertrag als lückenhaft erweist.

(3) Soweit eine Prorogation zulässig ist, ist Gerichtsstand für beide Seiten Hamburg.